Skip to content

-Tag 3-

Posted in MyLife

Tag 3 geht zu Ende und ich muss wirklich sagen… intensiv. (sagte ich das nicht am Montag schon? 😀 ) Nein wirklich, der erste Teil der Gesprächsphasen ist eigentlich interessant, einfach weil es mal eine andere Variante darstellt, an ein Gespräch heran zu gehen, ein Gespräch mit Struktur zu versehen etc. Für mich als strukturierter Chaot allerdings nicht ganz so einfach. Gerade der Einstieg. Je länger ich rede, desto sicherer werde ich (zumindest habe ich so das Gefühl) Ob es wirklich so ist wird sich zeigen! Natürlich gab es auch Punkte die ich einfach vergessen habe, aber hey, es sind Übungsgespräche für die anstehende Prüfung! Da darf ich noch was vergessen. Meinem Mann gegenüber habe ich bereits erwähnt, dass er demnächst gaaanz viel mit mir reden muss 😀 Ich fand es auch echt toll nach dem Abendbrot noch mit Kollegen zusammen zu sitzen und nochmal Gespräche nach Schema F zu führen, so festig es doch den Ablauf. Ob ich es später auch so machen werde weiß ich nicht. Aber ich werde auf alle Fälle versuchen, das Beste für mich mitzunehmen bzw. das was zu mir und meiner Art passt. Ich möchte später meine Kunden mit meiner Persönlichkeit und (vorzugsweise auch) mit meiner Kompetenz überzeugen. Ich möchte, dass meine Kunden sich bei mir wohl fühlen und ganz wichtig, mir vertrauen! Ich möchte weiterhin so viel Spaß an meiner Arbeit haben wie bisher. Es ist so interessant und faszinierend so unterschiedliche Menschen/Persönlichkeiten kennen zu lernen. Ich freue mich, wenn am Ende eines Gespräches der Kunde wirklich zufrieden und mit einem Gefühl der Sicherheit nach Hause geht. Für mich selbst heißt es jetzt noch etwas lernen, dann mache ich aber auch für heute Feierabend. Ich bin echt gespannt auf die 2. Gesprächsphase morgen und wie sich diese aufbaut, wird sie mir liegen? Ich werde es sehen. 🙂

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *